Das Wahrzeichen Kölns – Der Kölner Dom

Köln ist die größte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen, hinsichtlich der Bevölkerung und die viertgrößte in ganz Deutschland.

Das Wahrzeichen der Stadt sieht man schon von weit, es ist der Kölner Dom, eigentlich heißt der Dom offiziell Hohe Domkirche St. Petrus.

Schon im Mittelalter war die Stadt bedeutend, nach der Eroberung durch die Franken, wuchs die Stadt allmählich zu einem geistlichen Zentrum heran. Im Mittelalter war Köln sogar die größte Stadt mit der größten Stadtmauer in Deutschland. Teile der Mauer sollten an die Heilige Stadt Jerusalem erinnern. Später im 12. Jahrhundert hatte Köln, neben den Städten wie Jerusalem, Konstantinopel und Rom die Bezeichnung Sancta im Stadtnamen. Um diese Zeit wurde auch beschlossen ein enormes Gotteshaus zu bauen und somit begann man mit dem Bau des Kölner Domes, im Jahr 1248. Der Dom ist mit 157, 31 Metern das zweitgrößte Kirchengebäude in Europa, nach dem Ulmer Münster. Es ist ein im gotischen Baustil errichtetes Gebäude. Der Bau des Kölner Doms wurde 1880 abgeschlossen, obwohl man den Dom auch als die „ewige Baustelle” betitelt. In der Zeit des Zweiten Weltkrieges wurde der Dom stark zerstört und auch sonst wurde fast 90% der Innenstadt von Köln zerstört. Der Kölner Dom wird zu den größten Kathedralen der Welt gezählt und wird mit Recht als die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in ganz Deutschland gesehen.

1996 wurde der Kölner Dom auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Übersetzen in Köln

Sie benötigen eine schnelle und zuverlässige Übersetzung? Wir wenden uns da an die Übersetzungen Köln. Sie liefern uns professionelle und hochwertige Übersetzungen. Ihre muttersprachlichen Übersetzer haben alle ein entsprechendes Sprachdiplom und weisen nicht nur hervorragende Sprachkenntnisse, sondern auch fachspezifisches Wissen vor. Optimus Übersetzungen (http://www.optimus-uebersetzung.com) übersetzen Texte und Dokumente in und aus allen Weltsprachen (English, Französisch, Italienisch, Deutsch). Sie bieten ihnen technische Übersetzungen an, das heißt aus den Fachgebieten wie Medizin, Chemie, Pharmazie, Technik, Technologie. Auch für die juristischen Übersetzungen sind sie der richtige Ansprechpartner. Wenn sie eine beglaubigte Übersetzungen brauchen (Geburtsurkunde, Ehevertrag), welche sie bei den Behörden vorlegen müssen, dann wenden sie sich an die Übersetzungen Köln. Die beglaubigten Dokumente werden nur von gerichtlich vereidigten Übersetzern durchgeführt, die für die Echtheit des Dokuments bürgen. Texte aus dem Finanzwesen Bankwesen oder Börsenwesen übersetzen auch ihre Fachübersetzer. Auch medizinische Dokumente wie Behandlungsdiagnosen, ärztliche Verschreibungen oder andere medizinischen Unterlagen übersetzen sie ihnen gern.

Optimus Übersetzungen liefern ihnen ihre Übersetzungen pünktlich und in einer hohen Qualität, denn sie arbeiten nur mit Übersetzern, die schon bei früheren Projekten hervorragende Arbeit geleistet haben. Bei ihrer Übersetzung sind immer ein Projetleiter, ein Übersetzer sowie ein Lektor dabei.

Neben den Übersetzungen bieten sie aber auch andere Dienstleistungen wie Textkorrekturen, Lokalisierung von Programmen sowie Simultan- und Konsekutivdolmetschen.